Lage: Am oberen Rotlaufweg, im Wald, nahe dem Friedrichsdorfer Forsthaus ( ca. 15m vom Zaun) Roter, aufgerichteter, Sandsteinblock mit Inschrift.

Der Stein trägt die Inschrift: „+ ZUM EWIGEN ANDENKEN AN UNSEREN TREUEN FREUND HANS MÜLLER, geb. am 01.05.1927 in Kirdorf, gefallen am 21.02.1945 bei Prümm, ALS LETZTER GRUSS VON SEINEN KAMERADEN +“

Hans (richtig Johann Ludwig) Müller war Metzger und stammte aus der Metzgerei Müller, Hauptstrasse 27. Errichtet wurde dieser Freund- schaftsbeweis von Wilhelm Schickling, Kurt Hett und August Lauth.

Der Stein ist seit etwa 2010 verschwunden.

 

Hauptmenü

           


    



    


         


       


 


     


  

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
Werden Sie mit Mitglied im Museumsverein.

 

Termine

4. Dezember 2022, 15:00-17:00 Uhr, Gaststätten-Ausstellung, Museum

11. Dezember 2022, 15:00-17:00 Uhr, Gaststätten-Ausstellung, Museum

18. Dezember 2022, 15:00-17:00 Uhr, Gaststätten-Ausstellung, Museum

25. Dezember 2022 bis 8. Januar 2023, Museum macht Ferien 

27. Januar 2023, 19:30 Uhr, Heimatgeschichte im Film: "Aufgeben war keine Option - Die Zerstörung Kirdorfs vor 400 Jahren", Verein für Geschichte und Landeskunde, KongressCenter im Kurhaus