Lage: An der Bachstrasse, Ecke Hauptstrasse, Hauptstrasse 1

Ein verputztes, zweigeschossiges Wohnhaus. Dieses Haus wurde 1611 abseits des eigentlichen Ortskernes gegenüber des Kirdorfer Baches errichtet. Wahrscheinlich Teil einer kleinen Mühle. Es überstand als einziges Gebäude den Brand im Jahre 1622. Der Überlieferung nach hat darin der Herzog Christian von Braunschweig, genannt der Tolle Christian, der Anführer der Räuber, Mörder und Brandstifter, darin übernachtet.

Eine entsprechende Hinweistafel wurde an diesem Haus angebracht.

 

Hauptmenü

           


    



    


         


       


 


     


  

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
Werden Sie mit Mitglied im Museumsverein.

 

Termine

4. Dezember 2022, 15:00-17:00 Uhr, Gaststätten-Ausstellung, Museum

11. Dezember 2022, 15:00-17:00 Uhr, Gaststätten-Ausstellung, Museum

18. Dezember 2022, 15:00-17:00 Uhr, Gaststätten-Ausstellung, Museum

25. Dezember 2022 bis 8. Januar 2023, Museum macht Ferien 

27. Januar 2023, 19:30 Uhr, Heimatgeschichte im Film: "Aufgeben war keine Option - Die Zerstörung Kirdorfs vor 400 Jahren", Verein für Geschichte und Landeskunde, KongressCenter im Kurhaus