1. Anstoß, Absicht, Ziele

  • Suche nach der eigenen Herkunft
  • Interesse an Vorfahren, der Familie, des Familiennamens u.a.
  • Nachforschung von Erbschäden


2. Genealogische Daten

  • Name, Vornamen, Geburtsnamen
  • Geburtsdatum, Geburtsort (evtl. Geburtszeit)
  • Religionszugehörigkeit, Taufdatum (evtl. Taufpaten)
  • Hochzeitsdatum, Ort der Eheschließung (evtl. Trauzeugen)
  • Beruf, Titel (evtl. Ehrenämter)
  • Sterbedatum, Sterbeort (evtl. Sterbezeit und Todesursache)
  • Vater, Mutter, Ehepartner, Kinder


3. Datenquellen

3.1 Originalquellen

  • Kirchenregister  aller evangelischen und katholischen Gemeinden
    Amtl. Register vom 12. Jhdt. bis 1875; Fortführung bis heute.
  • Durch zunehmende Zahl Nichtgetaufter seit ca. 1950 immer unvollständiger.
    Standesamtsregister (jeder Gemeinde)
    Amtl. Register seit 1.1.1876
  • Mikrofilmablichtungen von Kirchenbüchern (Bischöfliche Ordinariate und Mormonen)
  • Stadt- und Staatsarchive
  • Personenstandsarchive


 3.1 Abschriften und sonstige Aufzeichnungen (Vorsicht: Fehlermöglichkeiten !)

  • Stammbücher (insb. seit Arier-Nachweis), Ahnenpaß
  • Familienbücher
  • Karteien und Abschriften von Kirchenbüchern
  • Kirchenbuchauszüge
  • Frühere Familienforschungen (z.B. Ahnentafel, Sippenschriften, Chroniken)
  • Familiäre Aufzeichnungen (z.B. Buch der Kindheit) Hebammenbücher
  • Bürgerbücher der Gemeinden
  • Steuer- und Abgabenlisten
  • Herrschaftliche Untertanverzeichnisse
  • Gerichts- und Nachlaßakten
  • Jubiläumsansprachen, Leichenpredigten
  • Notenbücher der Schulen, Zeugnisse, Universitätsmatrikel
  • Genealogische (familienkundliche) Fachliteratur


 
4. Weitergehende Forschungen und deren Quellen

  • Namenforschung
    Namenbücher, Namenlexikon (z.B. Bahlow)
    regionale Wörterbücher
  • Verbreitung Familienname
    Telefonbücher, CD-ROM
  • Familienwappen                          
    Wappenrollen
  • Wohnung, Grundbesitz
    Adreßbücher, Grundbücher
  • Handwerk und Gewerbe                  
    Innungsunterlagen, Gewerberegister
  • Vereinstätigkeit                          
    Vereinsunterlagen
  • Ämter, Ehrenämter (Schöffe u.a.)                  
    Kirchenregister, Gerichtsakten u.a.
  • Letzte Ruhestätte                            
    Friedhofsbesuch
  • Familienforschung, Biographien       
    Bücher, Schriften
  • Prominente Namensträger                      
    Publikationen
  • Auswanderungen                                     
    Auswanderungslisten, Schiffspassagierlisten
  • Wissenswertes                             
    Kontaktaufnahme zu entfernten Familienzweigen incl. Fotos, Dokumente, Informationen (bisher unbekannter Nachfahren)
    Sprachdokumentation                        
    Interviews von Wissensträgern
    Besitz, Vermögen,
    Stiftungen, Hinterlassenschaften
  • Streitigkeiten, Notarielles                
    Gerichtsakten
  • Krankheiten, Gebrechen, Verletzungen      
    Kirchenregister, mündliche Überlieferungen
  • Charakteristiken, Begabungen  
  • Gewohnheiten
  • Kriegsteilnahme, Begebenheiten           Soldbücher, Tagebücher


5. Voraussetzungen


  • Lesen alter Handschriften
  • Gewissenhaftes, konzentriertes und präzises Arbeiten
  • Sehr viel Zeit, Geduld, Fleiß, Ausdauer und Kreativität


 6. Hilfsmittel

  • Diverse Vordrucke und Formulare
  • Lesehilfen, Schriftenverzeichnis, Abkürzungsverzeichnisse
  • Übersetzungshilfen (insb. Latein und Französisch)
  • PC-Programme (z.B. GES-2000, A-Gene, Achronik, Ahnenforschung, Familienchronik,
    Wahn-Professional, Win-Ahnen)


7. Häufigste Fehlerursachen

  • Lesefehler
  • Schreibfehler
  • Übersetzungsfehler
  • Verwechslungsfehler (Geburts- mit Taufdatum, Sterbe- mit Bestattungsdatum)
  • Ungeprüfte Übernahme früherer Fehler


 

8. Verwendungsmöglichkeiten


  • Ahnentafel (Vorfahrentafel)
  • Stammbaum (Nachfahrentafel)
  • Sippentafel oder Nachkommentafel
  • Familienkartei
  • Familienchronik
  • Biographien
  • Dokumentation für Nachfahren
  • Wappen als Dekoration (auf Bild, Ring, Briefpapier, Krawatte etc.)
  • Grundlage für Sippentreffen


9. Ablauf der Forschung in Kirchenregistern (Beispiel)

9.1  Geburtsregister

  • Eigenes Geburtsdatum Suchen
  • Finden/notieren           
    Geburtsdatum, Geburtszeit, Geburtsort
    Namen der Eltern, ehelich/unehelich
    Taufdatum, Name der Taufpaten u.a.m.

9.2  Hochzeitsregister                   

  • Hochzeit Eltern Suchen
  • Finden/notieren         
    Datum der Eheschließung,
    Beruf, Titel, Ehrenamt, etc
    Name der (Groß-)Eltern, ggf. ob verstorben
    Berufe, Titel, Ämter der Eltern
    Status Brautpaar (ledig, verwitwet, geschieden,
    ehelich/unehelich) Alter der Eheleute, Trauzeugen


9.3 Sterberegister

  • Ableben Eltern Suchen
  • Finden/notieren           
    Sterbedatum, Sterbezeit, Todesursache, Alter
    Beruf, Beerdigungsdatum,
    hinterbliebener / bereits verstorbener Ehegatte u.a.


9.4  Geburtsregister

  • Geburtsdaten der Eltern Suchen
  • Finden/notieren         
    weiter wie bereits unter 9.1 beschrieben


10. Nützliche Adressen  (Auswahl der für uns wichtigsten Adressen)

10.1  Kirchliche Institutionen

  • Kath. Pfarramt St. Johannes
    Am Kirchberg 2, 61350 Bad Homburg-Kirdorf, Tel. 06175-82184
  • Ev. Gedächtniskirche Kirdorf,
    Gemeindebüro, Gluckensteinweg 50, 61350 Bad Homburg-Kirdorf, Tel. 06172-390126
  • Evang. Pfarramt der Erlöserkirchengemeinde,
    Dorotheenstraße 3, 61348 Bad Homburg, Tel. 06172-21089
  • Bischöfliches Ordinariat der Diözese Limburg, Diözesanarchiv,
    Roßmarkt 4, 65549 Limburg, Tel. 06431-295445
  • Zentralstelle für kirchliche Statistik (der kath. Kirche),
    Antwerpener Straße 35, 50672 Köln
  • Evangelisches Zentralarchiv, Jebenstraße 3, 10623 Berlin


10.2  Körperschaften des öffentlichen Rechts

  • Standesamt Bad Homburg, Rathaus, 61348 Bad Homburg, Tel. 06172-100-0
  • Stadtarchiv Bad Homburg im Gotischen Haus, Tannenwaldweg 102
    61350 Bad Homburg, Tel. 06172-37882
  • Kreisarchiv, Schulstraße 27, 61440 Oberursel, Tel. 06171-580370
  • Hessisches Hauptstaatsarchiv, Mosbacher Str. 55, 65187 Wiesbaden, Tel. 0611-8810
    (geöffnet montags, mittwochs und freitags 9-17.45 Uhr, dienstags und
    donnerstags 9-16.15 Uhr)
  • Staatsarchiv, Karolinenplatz 3, 64289 Darmstadt,
    (geöffnet montags 9-19 Uhr, dienstags - freitags 9-17 Uhr)


10.3  Vordrucke, Formulare und Fachbücher

  • C.A. Starke Verlag, Frankfurter Str. 51-53, 65549 Limburg, Tel. 06431-96150
  • Fr. Honsack & Co., Buchdruckerei und Formularversand,
    Geschäftsstelle Bethmannstr. 13, 60311 Frankfurt, Tel. 069-291658
  • Franz Becker u.a. Schreibwarengeschäfte


10.4  Publikationen


  • Deutsche Bibliothek, Zeppelinallee 4, 60325 Frankfurt, Tel. 069-7566-1


10.5  Genealogische Forschungsstellen


  • Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen), Forschungsstelle, Taunusstraße 15, 61381 Friedrichsdorf, Tel. 06172-72096 (geöffnet dienstags und donnerstags von 17 bis 22 Uhr)
  • Hessische Familiengeschichtliche Vereinigung e.V. (Staatsarchiv), Karolinenplatz 3, 64289 Darmstadt, Tel. 06151-165960
    (geöffnet montags 15-19 Uhr, dienstags und donnerstags 9-11.30 Uhr)
  • Deutsche Arbeitsgemeinschaft Genealogischer Verbände (D.A.G.V.),Stolzingstraße 4/13, 81927 München
  • Deutscher Hugenotten-Verein e.V., Postfach 35, 38173 Sickte
  • Familienkundliche Gesellschaft für Nassau und Frankfurt e.V. (Hessisches Hauptstaatsarchiv), Mosbacher Str. 55, 65187 Wiesbaden, Tel. 0611-8810 (geöffnet montags, mittwochs und freitags 9-17.45 Uhr, dienstags und donnerstags 9-16.15 Uhr)
  • Arbeitsgemeinschaft für mitteldeutsche Familienforschung e.V., Goldbergstr. 23, 35043 Marburg-Cappel
  • Hamburger Schiffslisten, Staatsarchiv Hamburg, ABC-Straße 19, 20354 HamburgPro-Heraldika, Deutsche Gesellschaft für Heraldik und Genealogie mbH,Julius-Hölder-Str. 48, 70597 Stuttgart
  • In den USA befassen sich folgende Institutionen mit deutschen Einwanderern:
    German Genealogical Society of America, PO Box 29 18 18, Los Angeles, CA 90929, USA
    Immigrat Genealogical Society, 5043 Lankerhim BL., 10 Hollywood, CA 91601, USA


Weitere Adressen von nationalen und internationalen Institutionen oder weitere Tips und Hinweise erteilen wir gerne auf Anfrage.

im November 1996
für die Arbeitsgemeinschaft „Unser Kirdorf“
Cäcilia Hett und Stefan Ohmeis

 

Hauptmenü

           


    



    


         


       


 


     


  

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
Werden Sie mit Mitglied im Museumsverein.

 

Termine

4. Dezember 2022, 15:00-17:00 Uhr, Gaststätten-Ausstellung, Museum

11. Dezember 2022, 15:00-17:00 Uhr, Gaststätten-Ausstellung, Museum

18. Dezember 2022, 15:00-17:00 Uhr, Gaststätten-Ausstellung, Museum

25. Dezember 2022 bis 8. Januar 2023, Museum macht Ferien 

27. Januar 2023, 19:30 Uhr, Heimatgeschichte im Film: "Aufgeben war keine Option - Die Zerstörung Kirdorfs vor 400 Jahren", Verein für Geschichte und Landeskunde, KongressCenter im Kurhaus