Es Christkind kimmt

Wenn aach die Flocke noch net falle,
weil sich de Schnee net runnertraut,
hat doch des Christkindche fer alle,
die Wünsch im Himmel uffgebaut.

Da duhn se jetzt schee rundum liehe,
ganz festlich eigepackt un bunt.
Mer wisse all net, was mer kriehe.
In dere Zeit hat des sein Grund.

Wenn jetzt die Engel aach mal knoddern,
sie halte sich fer uns bereit.
Das Tempo lässt bestimmt kaan schlottern,
in dere hektisch Weihnachtszeit.

Wenn mer vom Glanz in dene Tage,
sich mal e bissi abseits stellt,
da hört mer sanftes Flügelschlage
von dene Engel in de Welt.

Die duhn so leise hie da schwinge.
Wie viele wern se net gewahr.
Die hörn aach net, wenn se uns singe.
Fer die is immer alles klar.

Zum Weihnachtsfest wünsch ich viel Freude,
un - dass es Herz debei net fehlt.
Vielleicht denkt mer beim Glockeläute
Mal nach, was uns des Fest erzählt.

(Reinhold Brückl)

 

Hauptmenü

           


    



    


         


       


 


     


  

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
Werden Sie mit Mitglied im Museumsverein.

 

Termine

4. Dezember 2022, 15:00-17:00 Uhr, Gaststätten-Ausstellung, Museum

11. Dezember 2022, 15:00-17:00 Uhr, Gaststätten-Ausstellung, Museum

18. Dezember 2022, 15:00-17:00 Uhr, Gaststätten-Ausstellung, Museum

25. Dezember 2022 bis 8. Januar 2023, Museum macht Ferien 

27. Januar 2023, 19:30 Uhr, Heimatgeschichte im Film: "Aufgeben war keine Option - Die Zerstörung Kirdorfs vor 400 Jahren", Verein für Geschichte und Landeskunde, KongressCenter im Kurhaus