Lage: Im Hardtwald, in der Verlängerung des Philosophenweges, hinter dem Anwesen 26, nahe dem heutigen Hardtwaldrestaurant.

Mehrere, drei sind noch erkennbar, Hügelgräber aus der mittleren (1400 – 1200 v.Chr.) und späteren (1200 – 900 v. Chr.) Bronzezeit.

Im 19. Jhdt. erfolgten an diesen Gräbern archäologische Grabungen. Die Funde befinden sich u.E. im Saalburgmuseum.

Bronzezeitliche Siedlungsplätze in Kirdorf und Umgebung sind nicht bekannt. Systematische Ausgrabungen sind bisher unterblieben.

 

Hauptmenü

           


    



    


         


       


 


     


  

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
Werden Sie mit Mitglied im Museumsverein.

 

Termine

4. Dezember 2022, 15:00-17:00 Uhr, Gaststätten-Ausstellung, Museum

11. Dezember 2022, 15:00-17:00 Uhr, Gaststätten-Ausstellung, Museum

18. Dezember 2022, 15:00-17:00 Uhr, Gaststätten-Ausstellung, Museum

25. Dezember 2022 bis 8. Januar 2023, Museum macht Ferien 

27. Januar 2023, 19:30 Uhr, Heimatgeschichte im Film: "Aufgeben war keine Option - Die Zerstörung Kirdorfs vor 400 Jahren", Verein für Geschichte und Landeskunde, KongressCenter im Kurhaus